Pokalkampf um die nächste Runde (Julian)

Heute ist der 15. September und auf uns wartet ein Pokalspiel zwischen dem FC Affoltern a. A. und dem FC Dielsdorf. Wir haben gerade 19:30, die Mannschaften wärmen sich noch auf und in 15 Minuten geht dieses Pokalspiel los. Dielsdorf, die eine Liga über dem FC Affoltern a. A. spielt, ist heute der Favorit auf den Sieg.

Anpfiff

Das Spiel geht los! Affoltern hat Anstoss, sie spielen in ihren blauen Trikots und Dielsdorf auf der andere Seite in Rot. Affoltern spielt direkt einen langen hohen Ball, doch daraus ergibt sich keine nutzbare Chance. Die Anfangsphase ist erstmal ruhig, doch plötzlich ein Fehlpass in der gefährlichen Zone von Affoltern und der Dielsdorfer Stürmer bedankt sich für diese Einladung und nutzt diese Chance. Nun steht es eins zu null für Dielsdorf.

Die Affoltener wurden jetzt wachgerüttelt und drücken auf den Ausgleich. Einige Minuten später fällt das Tor für Affoltern, doch das war noch nicht alles. Affoltern geht in der 28. Spielminute in Führung! Dielsdorf spielt wie erwartet mit langen Bällen in die Spitze, der Affoltener Torwart hat ordentlich was zu tun, aber er bringt seine Leistung und lässt bis zur Halbzeit kein weiteren Ball mehr durch. Affoltern ist heute sehr effektiv im Angriff und erhöht auf drei zu eins!

Kurz vor der Halbzeit gibt es noch eine Ecke für Affoltern, der Ball kommt gut rein und… EIN UNFASSBARER SEITFALLZIEHER VON DER NUMMER NEUN VON AFFOLTERN! Zur Halbzeit stets vier zu eins.

Zweite Halbzeit

Der Trainer von Affoltern fühlt sich ziemlich sicher und wechselt den Torwart aus. Der zweite Torwart soll ein wenig Spielzeit bekommen. Auch einige Wechsel von Feldspielern sind bei beiden Mannschaften gemacht worden.

Dielsdorf kommt sehr stark aus der Pause und macht viel Druck, sie wollen natürlich irgendwie wieder rankommen. Der Druck wird ziemlich ungemütlich für die Affoltener und viele Fehlpässe passieren. Und wenige Minuten später ist es geschehen: Dielsdorf spielt einen langen Ball, der eingewechselte Torwart hat Probleme und da steht es vier zu zwei. So schnell kann es gehen.

Affoltern versucht jetzt, hinten dicht zu machen und auch wenn sie einige Angriffe starten, verschenken sie schnell den Ball an die Dielsdorfer. Dielsdorf mit dem nächsten Angriff, der Spieler hat viel Platz und bringt auf gut Glück einen Schuss! Dieser sieht fürs Erste harmlos aus, doch er flutscht dem Torwart durch die Hände und dann steht es nur noch vier zu drei!

Das Spiel wird immer spannender und der Torwart, der ausgewechselt wurde zieht eine ziemlich genervte Miene. Wäre er nicht ausgewechselt worden, so würde das Spiel möglicherweise gar nicht so spannend sein. Wir schreiben die 78. Spielminute. Dielsdorf startet den nächsten Angriff über den Flügel, der Ball wird gefährlich reingeflankt und… Der Affolterner Spieler köpft den Ball unglücklich in das eigene Tor!

Wir haben hier eine heisse Schlussphase, es steht vier zu vier und beide Mannschaften gehen auf totalen Angriff! Alle hatten sich schon auf die Verlängerung eingestellt, doch plötzlich in der wortwörtlich letzten Sekunde springt der Ball nach einer Klärungstat genau vor die Füsse von einem Affoltener Spieler und dieser macht das Tor! Die ganze Bank von Affoltern rennt auf den Platz und jubelt! Die Dielsdorfer sind am Boden zerstört und Affoltern feiert das Tor in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit und damit auch den Sieg!

Nach einem spannendem Spiel gewinnt FC Affoltern a. A. fünf zu vier.

4 Antworten auf „Pokalkampf um die nächste Runde (Julian)“

  1. Hallo Julian, ich finde dein Text sehr interessant und sehr ausführend. Es ähnelt wortwörtlich einem Kommentatoren vom Fussball.

  2. Krasses Spiel! Bei euch ging ja sehr viel los. Die zweite Halbzeit hast du gut und spannend zusammengefasst. Ich gönne euch den Sieg.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: