Fatimes Rückblick Oktober 2021

Katzensitten

Im Oktober passte ich auf die Katzen der besten Freundin meiner Mutter auf, weil die beiden zusammen in die Türkei fuhren. Ich hatte die Verantwortung für die beiden Katzen. Das sind zwei süsse Katzen, ich liebe die zwei, sie heissen Aslan und Princess. (Man spricht es aber Präncess aus)

Katzensitten bedeutet, ich musste sie füttern, ihnen zu trinken geben und das Katzenklo putzen. Es hat sehr Spass gemacht, auf Vierbeiner aufzupassen. Ich habe mit ihnen gespielt und geredet. Manche fragen sich jetzt vielleicht, warum redet sie mit den Katzen. Ich rede mit ihnen, weil sie gut zuhören können und das liebe ich an Katzen.

Chilbi & Halloween

Ich war mit meinen Freunden an der Chilbi. Wir hatten sehr viel Spass und haben auch viel Geld ausgegeben. Meine Lieblingsbahnen waren Octupus, Factor und die Autotütschi. Am Sonntag, dem letzten Tag, haben wir unsere letzten Ersparnisse ausgegeben.

Danach gingen wir zu einer Freundin nach Hause und assen dort etwas, weil wir Hunger hatten. Und dann gingen wir nach draussen – es war Halloween. Wie jedes Jahr amüsierten wir uns sehr gut an diesem Abend.

ZVV

Meine Klasse machte an der ZVV-Trophy mit. Es ist ein Wettbewerb für Sekundarklassen. Man bekommt gratis eine Tageskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel und löst Rätsel. Die besten Gruppen können tolle Preise gewinnen.

Die Fragen waren kompliziert, aber wir haben es irgendwie geschafft, sie zu lösen. Am Anfang stritten wir, welche Antworten korrekt sind, aber zum Glück haben wir uns dann wieder versöhnt. Das Tolle am ZVV ist, dass man den Zug, das Schiff und das Tram benutzen kann. Wir fuhren mit dem Schiff, weil ich schon lang nicht mehr auf einem Boot gewesen war. Das war cool!

Über Mittag gingen Mariana und ich zu ihrem Bruder ins Coop Restaurant essen. Es war total lecker, aber wir haben zu viel gegessen 🙂 Nachdem wir auch noch die letzten Aufgaben gelöst hatten, kehrten wir nach Hause zurück. Der Tag war anstrengend, aber lustig, ich würde ihn sofort wiederholen.

Leider war es die letzte ZVV-Trophy – wir sind ja im letzten Schuljahr 🙁 .

Herbstferien

In den Herbstferien ging ich als Glasbläserin schnuppern. Als Glasbläserin stellt man Gläser, Glaswaren von Hand her. Diese Gegenstände werden dann in der Chemie-Industrie oder in Spitälern verwendet. Ich habe mir zwar oft die Hände verbrannt, was ziemlich weh tat. Aber man gewöhnt sich daran, wenn man diese Arbeit regelmässig macht. Ich finde diesen Beruf cool.

Leider kann man diesen Beruf nicht in der Schweiz erlernen. Aber es gibt Ausbildungsmöglichkeiten in Deutschland. Und Arbeitsstellen gibt es hier in der Nähe. Die Mitarbeiter während meiner Schnupperlehre waren sehr höflich und hilfsbereit, einfach nett.

3 Antworten auf „Fatimes Rückblick Oktober 2021“

  1. Die beiden Katzen, auf die du aufgepasst hast, sind wirklich mega niedlich. Die auf dem rechten Bild sieht meiner sehr ähnlich 🙂 Ich finde es cool, dass du als Glasbläserin schnuppern gegangen bist. Schade, dass es keine Stellen in der Schweiz gibt.

  2. Yööö wie niedlich die beiden Katzen sind.
    Weisst du, was das für eine Rasse war?
    Ich hatte auch Katzen, die sahen genau gleich aus wie die auf dem Bild.
    Willst du selber mal Katzen haben?
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüsse
    Naomi

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: