Jamelias März 2022 Rückblick

In diesem Monat ist viel passiert, gut und schlecht, aber ich erzähle euch nur von den guten Sachen, weil ich euch ja keine schlechte Laune vermitteln will.

Geburtstag meiner Schwester:

Am 22.03.22 hatte meine Schwester Geburtstag, sie wurde 12 Jahre alt. Lange überlegte sie, was machen wollte. Schliesslich entschied sie sich, diesen Tag mit der Familie zu feiern. Es war ein Dienstag und dann kann man nicht viel machen nach der Schule, also machte sie die Feier einfach zu Hause.

Am Morgen um 06:00 weckte meine Mutter mich und ich musste helfen zu dekorieren und Kuchen vorzubereiten. Als dann alles bereit war, holte ich meine Schwester runter und sie wurde überrascht und bekam schon ihr erstes Geschenk. Dann mussten wir in die Schule und ich hatte bis um 17:10 Schule.

Nach der Schule holte mich mein Freund ab und wir kauften noch einige Sachen ein: zwei Rosen, etwas Süsses, ein bisschen Make-up und sie bekam dazu noch 10.- von uns. Wir gingen dann direkt nach Hause und gaben ihr die Geschenke. Sie freute sich so sehr.

Viele Verwandte waren auch da. Meine Tante und Onkel, meine zwei Cousinen, meine andere Tante und meine Grosseltern. Alle wollten zugleich auch noch meinen Freund kennenlernen.

Mein Freund, meine Cousinen, meine Schwester und ich sassen am Wohnzimmertisch und redeten. Meine Schwester zeigte ihre Geschenke, wir machten Bilder und Videos. Dann gab es auch schon Abendessen. Wir sassen alle am Tisch und es war sehr ruhig, weil jeder nur das Essen genoss. Als wir fertig waren, gingen wir Kinder hoch. Später gab es dann noch Kuchen und gegen 21:00 gingen alle nach Hause.

Chilbi

Es war schon wieder so weit: Am 25.03.22 begann die Chilbi in Affoltern. Am Freitag nach der Schule kamen viele Kolleginnen zu mir nach Hause. Wir machten uns bereit, ich bekam 50.- und los ging es. Als wir bei der Chilbi ankamen, stellte ich fest, dass ich meine Brille verloren hatte. Obwohl wir sie überall suchten, fanden wir sie nicht. Egal…

Dann sah ich die Riesenbahn, die 10.- kostete. Eigentlich wollte ich nicht darauf, da ich Höhenangst habe. Aber dann zwangen mich Fabienne, Serena und Viki. Serena zahlte sogar ein Ticket für mich. Also ging ich mit. Kaum war ich in der Luft, heulte ich schon wegen der Höhe. Das waren ganze 42 m. Und ich kann nicht mal auf das 3 m Sprungbrett im Schwimmbad gehen. Ich hatte gewusst, es war eine dumme Idee.

Fabienne sass neben mir und sie sprach die ganze Zeit mit mir, damit ich keine Angst habe. Aber auf einmal schrie sie meinen Namen ,,JAMELIAAAA“ und es kam keine Antwort. Sie beugte sich vor und sah, ich war bewusstlos. Nach ungefähr 15 s war ich wieder da. Als die Runde fertig war, rannte ich sofort weg von der Chilbi und musste mich beruhigen.

Dann geschah ein kleines Unglück, aber von dem möchte ich lieber nicht erzählen. So schnell ging die Zeit um und ich ging nach Hause. Ich hatte noch immer die 50.- wie zu Beginn.

Am Samstagnachmittag trafen Fabienne, Cristina und ich uns beim Kronenplatz und wir besuchten erst mal den Fussballmatch meines Freundes. Sie gewannen 6:1, davon schoss mein Freund zwei Tore.

Danach gingen wir alle erneut zusammen zur Chilbi. Gegen Abend holte ich noch etwas Geld für meine Schwester und mich und ich machte mich nochmals etwas frisch. Erst spät am Abend kehrten wir nach Hause zurück.

Bis jetzt war die Chilbi eigentlich ganz cool. Deshalb gingen wir am Sonntag nochmals dahin. Ich war sogar noch einmal auf dieser hohen Bahn. Dieses Mal machte es richtig Spass.

Jubiläum

So und wenn wir gerade über den März reden: Heute ist der 30.03.22 und mein Freund und ich sind jetzt seit 7 Monaten zusammen. Trotz einiger Auseinandersetzungen sind wir so weit gekommen.

2 Antworten auf „Jamelias März 2022 Rückblick“

  1. Hallo Jamelia
    Für mich sieht es so aus, dass du trotz schlechten Sachen (die du ja zu Beginn kurz erwähnt hast) einen tollen März hattest. Schön, dass deine Familie und du so einen tollen Geburtstag für deine Schwester organisiert hatten. Schade, dass du am Dienstag so lange Schule hast. Mir gefällt, dass du deinen Bildern eine kurze Erklärung beifügst, du hast sie auch passend gewählt 🙂

    1. Liebe Fiona
      Danke vielmals für deinen Kommentar. Der Dienstag ist und bleibt mein Hasstag.
      Liebe Grüsse Jamelia

Schreibe eine Antwort zu fionaschatzmann Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: