Patricias Mai 2022 Rückblick

Was habe ich im Mai gemacht? Wie ihr vielleicht vermutet, drehten sich viele meiner Aktivitäten um Fussball. Darüber werde ich euch jetzt alles erzählen.

Fussball-Turnier

Am 11. Mai hatten meine Gruppe und ich ein Fussball-Turnier, es war in der Nähe von Altstetten. Ich war sehr glücklich, dass wir an diesem Turnier teilnehmen konnten. Ich habe euch ja bereits im April-Rückblick darüber berichtet. Wir alle waren für den Sieg bereit 🙂

In diesem Spiel trug ich die Trikot-Nummer 7. Vor dem Spiel besprachen wir, wer in welcher Positione spielen würde. Ich wurde als Stürmerin eingeteilt. Vor dem ersten Spiel spielten wir uns ein und trainierten Schüsse, Passen und machten noch andere Übungen.

Wir absolvierten alle Spiele und kamen auf den zweiten Schlussrang. Das bedeutet, dass wir wieder eine Runde weitergekommen sind.

Fussball-Training und Fussball-Match

Die Wochen verliefen wie gewohnt: Am Dienstag und Donnerstag hatte ich Fussballtraining, am Sonntag dann den Match. Zwischendurch ging ich auch alleine trainieren. Das machte ich immer dann, wenn ich zu Hause nichts machen musste oder er mir langweilig war.

Die verschiedenen Fussbal-Spiele haben wir entweder verloren oder unentschieden 0:0 gespielt. Auch am letzten Match dieses Monats, am 28. Mail, spielten wir unentschieden. Am Ende des Spiels stand es 2:2. Aber eines dieser beiden Goals habe ich geschossen!

Freizeit

Ausser Fussball machte ich diesen Monat nicht viel anderes. Ich blieb meistens zu Hause, weil ich keine Lust hatte, rauszugehen. Eine Ausnahme gab es aber. An einem Freitagabend wurden wir von einer Spielerin zum Grillen eingeladen.

Ab 17:00 waren wir willkommen. Ich war um Viertel vor sechs dort und eine der Ersten. Jeder brachte etwas zu trinken und zu essen mit. Ich nahm Würste, eine Cola und vier Energydrinks mit. Später machte ich sogar mit einer dieser Spielerinnen Fotos und die sind auch sehr schön rausgekommen.

Mein Mai war ein guter Monat für mich. Mir hat alles gefallen, was ich gemacht habe.

3 Antworten auf „Patricias Mai 2022 Rückblick“

  1. Du musst Fussball wirklich lieben, ich würde es nicht können einen Teil meiner Freizeit für eine Sportart aufgeben. Ich habe jetzt Hunger bekommen, weil du grillieren erwähnt hast – dort sah es wirklich sehr schön aus! Ich gehe auch sehr gerne mit meinen Freundinnen Bilder machen, wenn wir nichts besseres vor haben 🙂

    1. Liebe Jessica
      Danke für den Kommentar. Ja, ich liebe Fussball über alles und gehe sogar in meiner Freizeit spielen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: