August 2022 von Noemi – Sommerferien in der Türkei

Meine Familie und ich sind zusammen in die Ferien gefahren. Wir gingen in die Türkei zu unserer Familie. Genauer gesagt fuhren wir nach Alanya, wo meine Verwandten leben. Wir gehen eigentlich jedes Jahr in die Türkei, um sie zu besuchen. Sie wohnen in einem schönen Steinhaus mit grossem Garten, in dem ihre zwei Hunde herumtoben können.

Wir verbrachten unsere zweiwöchigen Ferien in einer Bergvilla. Jeder Tag war ein anderes, ein schönes Erlebnis.

An einem Tag besuchten wir unsere Tante. Sie hat einen Beach Club eröffnet. Er liegt an einem wunderschönen Strand, den man auch Kleopatra Strand nennt. Es hat für jeden etwas dabei. Es gibt einen Pool, ein Restaurant, eine Bar und am Strand unten lassen sich viele Liegeplätze finden, wo man entspannen kann. Den Tag dort mit der Familie zu verbringen, ist wunderbar. Gemeinsam essen und zusammen plaudern sind sehr entspannend.

Wir kamen dann auf die tolle Idee, Wassersport zu machen. Man musste dafür weiter aufs Meer hinausfahren, wo es eine kleine Schwimminsel gab. Von dort aus wurde mit den Jetskis gestartet. Ein kleines Schlauchboot holte uns vom Strand ab. Der Fahrer des Bootes war ganz braungebrannt und hatte lange braune Haare. Er half uns charmant auf das Boot. Erst als wir alle in dem Boot sassen, fuhr er los.

Die Sonne ging schon langsam unter, es war einer der schönsten Sonnenuntergänge, die ich je gesehen habe. Das war ein einmaliges Erlebnis. Man spürte den Wind im Gesicht und die frische Meeresluft. Auf der Insel angekommen, mieteten wir uns zwei Jetskis und fuhren los. Es war schon leicht am Dämmern. Wir flogen über die Wellen und sahen dabei den Sonnenuntergang. Es war traumhaft schön!!!! Ein Erlebnis, das ich nicht mehr vergessen werde.

Eine Antwort auf „August 2022 von Noemi – Sommerferien in der Türkei“

  1. Ich finde, du hast deine Gefühle, die du in der Türkei hattest, super beschrieben. Deine Art zu schreiben, macht mir Freude und motiviert mich auch immer wieder, deine Beiträge zu lesen. Weiter so 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: