November 2022 Rückblick Anika

Wie jeden November ist diese Jahreszeit sehr frisch und kalt. Jedoch habe ich den November sehr gerne, da ich mich am schönsten anziehen kann. In diesem Monat habe ich vieles erlebt, sowohl Gutes als auch Schlechtes.

Säntispark

Der Monat fing für mich noch gut an, da ich sehr viele gute Noten und auch zu Hause viele Komplimente gekriegt habe. Ich helfe viel mit, das wird geschätzt. Als Belohnung ging ich mit meinen Girls ins Hallenbad in den Säntispark. Persönlich liebe ich den Säntispark, weil es da einfach alles gibt, worauf man Lust hat, man muss einmal im Leben dort gewesen sein. Es war wirklich ein wunderbares Erlebnis, das ich gerne öfter erleben möchte.

In eine andere Klasse versetzt

Dann kamen aber auch solche Tage wie jetzt, denn ich wurde in eine andere Klasse versetzt, weil ich etwas gemacht habe, was gegen die Regeln von Herr Klingler verstossen hat. Natürlich war es nicht etwas Schlimmes, aber ja. Jetzt muss ich bis Ende Woche in anderen Klassen sitzen und an meinen Sachen arbeiten. Und das jeden Tag! Das macht wirklich nicht so viel Spass, da ich jetzt nicht mit meiner lustigen Klasse zusammen sein kann. Aber ich finde, ich komme besser voran als in meiner Klasse.

Putzen

Jedoch war mein November Rückblick recht spannend, da ich viel alleine Zuhause war, dass heisst, ich habe sehr viel geputzt. An einem Tag kamen meine Ladys bei mir und wir haben alle zusammen geputzt, dass nenne ich Girls Support.

Yara

In der Schule hatte ich ja immer viel Spass, jedoch war es für mich sehr schlimm, dass meine Freundin Yara ins Time Out versetzt wurde. Ohne sie macht die Schule nicht mehr so viel Spass wie mit ihr. Ich vermisse sie sehr. Ich hoffe, sie wird bald wieder in die Schule kommen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: