Was bedeutet Tinnitus?

Der Begriff Tinnitus hörte ich zum ersten Mal mit 13 Jahren. Ich war sehr krank, hatte hohes Fieber und hörte im linken Ohr Geräusche, die nicht wirklich existierten. Als ich zum Arzt ging, weil das Ohrenpiepsen einfach nicht wegging, wurde mir Tinnitus diagnostiziert. Ich musste viele Hörtests machen und viele Sachen ausprobieren, die mir hätten helfen sollen, wie zum Beispiel einen Ballon aufblasen, damit das Piepsen leiser wird. Leider brachte es nichts, denn die Krankheit bleibt das Leben lang.

Was genau ist Tinnitus?

Tinnitus ist der lateinische Begriff für „Klingeln“. Das Geräusch, das man bei einem Tinnitus wahrnimmt, kann aber auch ein Pfeifen, Summen, Brummen, Rauschen, Klicken oder Klopfen sein. In meinem Fall ist es ein Summen. Es kann in einem oder beiden Ohren zu hören sein. Bei mir sind beide Ohren betroffen, aber im linken ist der Tinnitus stärker als im rechten Ohr. Wenn ich gestresst oder krank bin, verstärkt sich das Geräusch. Normalerweise habe ich beim Einschlafen selten Probleme, doch wenn es mal laut wird, kann es echt nervig sein.

Ursachen von Tinnitus

Ohrenrauschen ist meistens auf Funktionsstörungen des menschlichen Gehörs (unser Hörsystem) zurückzuführen. Die Ursachen können vom Aussenohr bis zum Hörnerv oder sogar selbst im Gehirn liegen. Bei Tinnitus sind einige der häufigsten Ursachen:

  1. Belastung durch eine laute Umgebung, die einen durch Lärm verursachten Hörverlust verursachen kann.
  2. Verletzungen oder Traumata an Kopf oder Hals, die das Innenohr, seine Nerven und die mit dem Hören verbundene Gehirnfunktion beeinträchtigen können.
  3. Kiefergelenkserkrankungen, die Schmerzen im Kieferknochen verursachen und in einigen Fällen zu Tinnitus führen können.
  4. Einige Medikamente, zum Beispiel Antibiotika und Antidepressiva, können je nach Art und Dosierung das Tinnitus-Symptome auslösen oder dieses verschlimmern.

2 Antworten auf „Was bedeutet Tinnitus?“

    1. Guten Morgen
      Ich danke dir, dass du meinen Beitrag gelesen und kommentiert hast.
      Ja das ist eine gute Idee, man kann die Musik auch leise geniessen.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
      Liebe Grüsse

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: