So war Luanas September 2021

Im September durfte ich viele Sachen erleben. Vielleicht auch welche, die ich mit Bestimmtheit nicht wieder erleben darf/kann. Somit werde ich die einzelnen Momente festhalten und sie hoffentlich immer in Erinnerung behalten. Ich freue mich immer wieder aufs Neue und hoffe somit, dass der Monat „Oktober“ auch sehr spannend und spassig wird 🙂 . Hier einige kurze Ausschnitte von meinem September.

Fussballspiel YB vs. Manchester

Eine meiner Kolleginnen ist ein grosser YB-Fan. Sie geht oft mit ihrer Familie nach Bern und schaut dort Fussballspiele von dem Team Young Boys (YB) an. Es stand ein Spiel an und eigentlich wollte meine Kollegin dieses Spiel wie gewohnt mit ihrer Familie besuchen. Es kam jedoch anders, da ihr Bruder und Vater (aus privaten Gründen) nicht an das erste Champions League Spiel von YB gehen konnten.

Und so hat sie mich angefragt 🙂 . Ich habe mich natürlich riesig gefreut, denn Ronaldo hat neulich sein Team verlassen und hat zu Manchester gewechselt. Somit würde er an diesem Abend auch spielen. Ich musste allerdings erst noch abklären, ob mir meine Eltern dieses Abenteuer erlauben würden. Ich durfte 🙂 . Und so gingen meine Kollegin, ein Kollege und ich an das Spiel: Manchester gegen YB.

Zum Glück hatte ich an diesem Dienstag frei, (weil Lehrerweiterbildung war). So konnte ich um 16:30 von Zuhause losfahren. Meine Kollegin hat am Hauptbahnhof in Zürich auf mich gewartet und von dort aus nahmen wir den Zug nach Bern. Das Spiel hat um 19:00 angefangen, leider haben wir das Einlaufen der Mannschaften verpasst. Es herrschte jedoch eine super Stimmung, das Stadion war voll und es wurde viel gejubelt. Für mich war es das Highlight dieses Monats, auch weil ich zum allerersten Mal Cristiano Ronaldo in Wirklichkeit habe spielen sehen. Meine Freude und Begeisterung waren riesig. Und ich werde mich in Zukunft noch mehr auf solche Spiele freuen 😉 .

Neue Freunde?

Ich hatte den zweiten Meisterschafts-Match und traf rechtzeitig dort ein. Das Spiel begann um 16:00 Uhr. Ich war sehr unkonzentriert und müde. Wir haben zwar den Match mit einem 2:0 erfolgreich gemeistert, jedoch war ich sehr unzufrieden mit meiner Leistung und meinem Einsatz.

Nachdem ich fertig geduscht hatte, fuhr ich wieder nach Hause. Ich war sehr erschöpft und wollte mich eigentlich gerade schlafen legen, als ich eine Mitteilung einer Kollegin erhielt. Sie fragte, ob meine Schwester und ich Lust hätten, noch raus zu kommen. So habe ich mich aufgerafft und wir sind noch weggegangen. Sie wohnt in Obfelden, weshalb wir den Bus nehmen mussten.

Dort angekommen, liefen wir wie gewohnt von der Bushaltestelle zu ihr nach Hause. Sie hatte uns bereits gesagt, dass noch weitere Freunde bei ihr sein würden. Wir gingen alle zusammen nach Draussen und hatten viel Spass. Ich habe mich auch echt gut mit ihren Freunden verstanden und habe viel über sie erfahren. So wurde mein Tag doch noch besser und ich konnte ihn somit gut beenden. Ich freue mich jetzt schon wieder, mich mit ihr und ihren Freunden zu treffen 🙂 .

2 Antworten auf „So war Luanas September 2021“

  1. Hallo Luana, du hast aber ziemlich Glück gehabt, dass du an das Spiel gehen konntest. So eine Einladung auf ein Champions League Spiel würde ich mal gerne bekommen.

    1. Hallo Julian
      Ja, ich hatte Glück. Ich konnte es kaum fassen, dass ich gehen durfte. Es war ein tolles Erlebnis.
      Danke für deinen Kommentar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: