Edonits Oktober 2021 Rückblick

Herbstferien

In den Herbstferien war ich hauptsächlich in der Schweiz. Ich war oft draussen, hing mit Freunden ab oder wir spielten Fussball. Zu Hause habe ich FIFA gespielt.

In der ersten Woche war ich für drei Tage schnuppern. Darüber habe ich in meinen 12 von 12 vom Oktober berichtet. Es hat Spass gemacht und ich habe eine neue Erfahrung gesammelt.

Die zweite Woche verlief ähnlich wie die erste Ferienwoche. Ich war zwei Tage bei Verwandten in Pforzheim (Deutschland) zu Besuch, den Rest verbrachte ich in 8910 🙂 . Die Höhepunkte dieser Woche waren, dass ich mit vier Cousins in Saint-Louis abhing und bei Tacos-Locos essen ging.

Saint-Louis (Tacos-Locos)

Ende Oktober

Nach den Ferien war ich nochmals schnuppern. Ich konnte erneut für 3 Tage als Automobil-Mechatroniker schnuppern wie in den Ferien. Diesmal in einer Garage, die sich nicht nur um eine Automarke kümmert. Ich habe vieles dazu gelernt, wie z.B. neue Auto-Teile oder Räder ausbuchten.

Am 18. November muss ich mein Migrationsportrait abgeben, aber ich bin noch nicht soweit, wie ich sein sollte. Ich bin erst bei Kapitel 4, daher muss ich auf jeden Fall in den letzten Wochen Gas geben.

Ich war noch in Affoltern an der Chilbi. Es hat Spass gemacht und es war sehr viel los. Die meiste Zeit verbrachte ich beim Boxautomaten und beim „Autotütschi“.

2 Antworten auf „Edonits Oktober 2021 Rückblick“

  1. Ich vermute mal, dass du nicht der Einzige bist, der noch nicht allzu weit mit dem Migrationsportrait ist. Ist es empfehlenswert, bei Tacos-Locos essen zu gehen?

    1. Deine Vermutung könnte stimmen, jedoch sind es wenige die nicht allzu weit sind. Empfehlenswert, ausser du bist Vegetarier.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: