Julians Rückblick September 2021

Im September bin ich weiter durch die Berufswelt gegangen. Es wird langsam Zeit, dass ich eine Lehrstelle bekomme. Eine Schnupperlehre als Automobilmechatroniker hat mir einen Einblick in die handwerkliche Seite der Berufswelt gegeben. Im September hatte auch mein Vater Geburtstag. Wir haben ihm eine Freude mit einer Überraschung gemacht.

Schnupperlehre bei Karl Graf AG

Vom 6. bis zum 10. September machte ich eine Schnupperlehre bei Karl Graf AG in Mettmenstetten als Automobilmechatroniker. Ich konnte bei vielen Sachen helfen, wie z.B. beim Service-Filter austauschen oder Gegenstände im und am Auto lösen. Bei den grossen Aufträgen durfte ich nur zuschauen und Fragen stellen, falls ich welche hatte. Diese Aufträge waren auch schwieriger zu verstehen. Die Mitarbeiter dort waren sehr nett und haben mich während dieser Woche gut aufgenommen. Man steht sehr lange und das geht früher oder später auf den Rücken. Ich, der noch Training hatte, kriegte einige Schmerzen am Rücken, aber man gewöhnte sich schnell daran. Insgesamt war die Schnupperlehre ganz okay.

Geburtstagsfeier meines Vaters

Mein Vater hatte am 14. September Geburtstag. Er ist 45 Jahre alt geworden. Wir haben ihn überrascht. Einige seiner Freunde wurden zu uns nach Hause eingeladen, mit denen wir dann auf ihn gewartet haben, bis er von der Arbeit zurückkam. Mein Vater hat sich sehr gefreut und wir alle hatten viel Spass an diesem Abend.

2 Antworten auf „Julians Rückblick September 2021“

  1. Ich hoffe, du bekommst schnellstmöglich eine Lehrstelle. Die Schmerzen am Rücken gehen sicher mit der Zeit weg. IEs scheint, dass ihr eine schöne Geburtstagsfeier gehabt und dein Vater sich sicher riesig gefreut hat.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: