Ayaz’s Rückblick Oktober 2021

Ausflug nach Zürich

Im Projektunterricht müssen wir ein Migrationsportrait verfassen und am 18. November abgeben. Die Lehrpersonen der Drittklässler beschlossen mit allen SekundarschülerInnen der 3. Klassen einen Ausflug ins Kino zu machen.

Der Film hiess Los Lobos und er war sehr lehrreich. Im Film zeigte man Einblicke in eine Familie nach der Einwanderung. Sie hatten nicht viel Geld und die Mutter musste ständig arbeiten. Das war nicht sehr leicht für ihre zwei Söhne, die alleine zu Hause warten mussten. Die LehrerInnen haben am Ende einige Schüler gefragt, wie sie den Film fanden. Ich wurde auch gefragt. Darauf antwortete ich, dass der Film sehr spannend war, ich jedoch nie freiwillig einen solchen Film sehen würde.

Nach dem Film gingen alle bis auf meine Klasse zurück in die Schule. Meine Klasse machte noch eine Stadttour. Wir konnten uns zwei Wochen darauf vorbereiten. Es ging darum eine Präsentation vorzubereiten, die nicht benotet wurde. Nach der Stadttour gaben die Lehrpersonen uns noch eine Stunde Zeit, um in Zürich zu bleiben. Wir teilten uns in Gruppen auf und verstreuten uns in Zürich. Meine Gruppe ging ins Starbucks, um einen Kaffee zu trinken.

Corona Impfung

Im September hatte ich mich entschlossen, mich gegen Covid impfen zu lassen. Ich war sehr aufgeregt, aber ich war mir sicher, diese Impfung zu machen. Meine Freunde erzählten mir von ihren Erfahrungen. Sie seien nach der ersten Impfung nicht krank geworden, sondern erst nach der zweiten Impfung. Jemand musste sogar für zwei Tage zu Hause bleiben, weil es ihm nicht gut ging.

Ich hatte meinen Termin in den Ferien abgemacht, damit ich keinen Schulstoff verpasse. Als ich zum Impfzentrum fuhr, hatte ich ein ungutes Gefühl. Als ich beim Impfzentrum ankam, sah ich eine sehr lange Schlange. Ich musste ca. 30 Minuten warten. Als sie mich ins Zimmer schickten, war ich wieder entspannter als zu Beginn. Nach der Impfung hatte ich leichte Schmerzen im linken Arm. Nach einem Schläfchen nahmen die Schmerzen zu und ich wurde krank. Ganze vier Tage musste ich im Bett bleiben.

2 Antworten auf „Ayaz’s Rückblick Oktober 2021“

  1. Lieber Ayaz
    Mir gefällt dein Text sehr gut und ist ein spannendes Thema mit der Impfung. Ich möchte mich auch impfen lassen, aber ich habe Angst vor der Spritze. Ich wäre auch gerne dabei gewesen in Zürich bei dem Film und bei der Stadttour.
    Liebe Grüsse Jamelia

    1. Liebe Jamelia
      Danke vielmals für deinen Kommentar und wegen der Spritze, man spürt sie gar nicht, also musst du keine Angst haben.
      Freundliche Grüsse
      Ayaz

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: