5 Tipps für ein schnelles Mittagessen (Luan)

Am Montag habe ich eine kurze Mittagspause, da ich anschliessend ins Werken muss. Ich gehe also nach Hause, muss kochen und dann wieder in die Schule – und das alles in 50 Minuten. Anfangs war ich immer im Stress. Ich hatte Hunger, wollte essen, es dauerte alles so lange und ich fühlte mich gestresst. Das fand ich nicht gut. Darum beschäftigte ich mich mit der Fragen, welches Essen sehr schnell und einfach zubereitet werden kann.Ich gebe euch jetzt meine 5 Tipps für ein schnelles Mittagessen. Alle Tipps habe ich selbst ausprobiert und kann sie nur empfehlen.

Tipp 1: Spiegeleier

Für Spiegeleier braucht man eigentlich nur Eier und Gewürze. Zuerst macht man das Mise en Place. Das bedeutet, man bereitet alle Zutaten vor, die man braucht, um das Gericht zu kochen. Ich, zum Beispiel, schlage als allererstes alle Eier in eine Schale auf und würze sie. Jetzt kann ich mit Kochen anfangen. Ich leere die Eier in die heisse Pfanne und warte, bis sie fertig gebraten sind. Natürlich kann man die Spiegeleier noch mit etwas ergänzen, das man gerne isst. Beispielsweise mit Suçuk, Käse oder Gemüse. Ich persönlich mache meine Spiegeleier immer mit Suçuk.

Insgesamt dauert die ganze Zubereitung zwischen 8 und 15 Minuten.

Tipp 2: Sandwich

Ein Sandwich zu machen ist sehr einfach. Dafür braucht man nur zwei Scheiben Brot, Fleisch und Käse. Wenn man möchte, kann man noch andere Zutaten in das Sandwich legen. Zum Beispiel Frischkäse, Salat, Tomaten, Gurken und noch vieles mehr. In mein Sandwich kommt Fleisch, Käse und Frischkäse. Als allererstes legt man alle Zutaten bereit, die man im Sandwich haben möchte. Danach wird das Sandwich zusammengebaut. Die Zubereitung dauert 5 bis 10 Minuten.

Tipp 3: Fertige Nudeln

Wer asiatisches Essen mag und dies über Mittag essen möchte, für den sind fertige Nudeln die beste Wahl. Fertige Nudeln kann man überall kaufen. Zum Beispiel im Migros, Lidl und sogar auch an Tankstellen. Für die Zubereitung braucht man nur die Nudeln und Wasser. Das Wasser kocht man auf und gibt dann die Nudeln rein. Nachdem man dies alles gemacht hat, ist man bereits fertig. Insgesamt dauert die Zubereitung zwischen 4 und 8 Minuten.

Tipp 4: Tiefkühlpizza

Tiefkühlpizza kann man genau wie Nudeln überall kaufen, beispielsweise im Migros, Aldi oder an einer Tankstelle. Die gekaufte Pizza kann man mit zusätzlichem Käse oder anderen Zutaten, die man mag, ergänzen. Ich persönlich mache mehr Käse darauf. Ist die Pizza vorbereitet, dann schiebt man sie in den Ofen. Die ganze Zubereitung und das Backen dauern etwa 8 bis 15 Minuten.

Tipp 5: Gnocchi

Gnocchi ist ein italienisches Gericht. Gnocchi kann man zum Beispiel im Lidli, Aldi oder in der Migros kaufen. Während sie kochen, kann man würzen. Danach muss nur noch geriebener Käse darauf gestreut werden. Insgesamt dauert alles etwa 7 bis 13 Minuten.

5 Antworten auf „5 Tipps für ein schnelles Mittagessen (Luan)“

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: