Dorentinas Tag (ABC-Geschichte)

Am Montag ging ich zur Schule.
Bis zur Schule brauchte ich etwa 5 min.
Chemie war das erste Fach, das ich hatte.
Danach hatte ich Sportunterricht.
Es war warm, deswegen gingen wir nach draussen. Wir spielten
Fussball, Jungs gegen Jungs, Mädchen gegen Mädchen. Danach
Gingen wir in der Sporthalle zurück, um Wasser zu trinken. Später
Haben wir Basketball gespielt und dafür wurden wir
In 2 Gruppen eingeteilt.
Jeder nahm einen Basketball, um sich aufzuwärmen. Im Spiel später traf ich leider
Keinen Korb. Unsere
Lehrerin sagte uns, wir sollten die Bälle wegräumen und in den Kreis kommen. Nach 30
Minuten war die Lektion zu Ende und ich ging
Nach Hause, wo ich
Oliven mit Reis ass. Nach dem Essen ruhte ich mich aus. Später machte ich mich bereit, um rauszugehen.
Plötzlich sah ich, dass es regnete, weshalb ich mich umziehen musste. Zusammen mit einer Freundin ging ich in ein Geschäft, um ein neues Handy zu kaufen. Ich schaute mir einige an, aber die
Qualität der Handys überzeugte mich nicht. Deshalb kaufte ich keines. Es
Regnete in
Strömen, weshalb wir einen Zwischenstopp bei MC machten. Später, als ich zu Hause war, schmiss ich mich vor den
TV.
Um 22:00 merkte ich, dass ich noch Hausaufgaben machen musste. Als Motivation ass ich einen
Vanille-Pudding dazu. Davon bekam ich aber Durst,
Weshalb ich ein Glas Wasser trank. Gegen Mitternacht war ich fertig und wollte schlafen gehen. Da ich nicht einschlafen konnte, schaute ich mir wieder mal
X-Men an. Der Film dauerte etwa 2 Stunden lang und macht müde sowie hungrig. Daher ass ich noch ein
Yoghurt, putzte mir die
Zähne und schlief danach ein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: