Ich der Allmächtige – König der Tiere (Luan)

Hallo – ich bin der König der Tiere. Ihr alle kennt mich als den stärksten und schönsten Löwen. Aber …. ich bin auch der dümmste Löwe.

Ich schlafe fast den ganzen Tag, weil ich nichts zu tun habe, ausser mein Rudel zu beschützen. Jagen muss ich auch nicht, das machen machen die Weibchen zusammen. Sie sind sehr schlau. Mir gefällt es ausgezeichnet, dass sie jagen. So habe ich immer etwas zu essen. Manchmal kommen sie aber ohne Beute zurück. Dann muss ich selber jagen, was mich sehr wütend macht. Warum bin ich König, wenn ich mich selber anstrengen muss?

Ich bin einfach zu faul, um selber zu jagen. Ich schlafe etwa 3/4 vom Tag. Ich gehe immer unter einem Baum, damit ich schön im Schatten liegen kann. So schlafe ich viel besser und habe auch viel schönere Träume.

Die anderen Löwen denken, sie seien schöner und stärker als ich. Dabei wissen sie ganz genau, dass ich der Stärkste bin. Es gab schon mehrere Kämpfe und ich habe bis jetzt noch nie verloren. Das bedeutet: Ich bin der Champion! Bereits in der Schule damals war ich der King und alle anderen Löwen waren eifersüchtig mich. Ich war schon in meiner Jugend, der sportlichste, schönste und stärkste von allen.

Es gab nur etwas, in dem ich nicht gut war. Im Unterricht habe ich nie zugehört und mitgemacht. Ich hatte immer das schlechteste Zeugnis von allen. Nachdem ich die Schule beendet hatte, war ich immer noch im Rudel meines Vater. Als er dann gestorben ist, wurde ich zum Anführer des Rudels. Mein Vater ist an einer Krankheit gestorben. Ich glaube an Lungenkrebs, weil er sehr viel geraucht hat. Er rauchte mindestens zwei Schachteln am Tag. Ich bin im Gegensatz zu ihm kein Raucher. Ich trainiere sehr viel, um stark zu sein und ein muskulösen Körper zu haben.

2 Antworten auf „Ich der Allmächtige – König der Tiere (Luan)“

  1. WOW, dein Beitrag hat mich überzeugt. So einen unterhaltsamen Text habe ich lange nicht mehr gelesen. Ich fand es kreativ und spannend. Auf diese Idee wäre ich wahrscheinlich nicht gekommen, eine erfundene Geschichte mit persönlichen Angaben zu mischen.

    1. Hallo Edonit
      Ich danke dir sehr für diesen netten Kommentar. Ich freue mich schon, wens du einen Beitrag veröffentlichst. Ich bin sicher, dein Beitrag wird sehr spannend und ich bin gespannt, worüber du schreibst.
      LG Luan

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: