So war Jamelias August 2021

Ich erzähle euch einige tolle Momente aus meinem August. Drei Wochen des Monats August fiel in die Ferien und eine Woche in die Schulzeit. Ich habe von meinen vielen Erlebnissen zwei ausgesucht, die mir besonders gefallen haben und die ich mit euch teilen will. Der erste Teil des August-Rückblicks ist eher etwas sehr Persönliches und der zweite Teil ist einfach sehr schön.

Eine Woche bei meiner deutschen Familie

Ich bin anfangs August nach Deutschland zu meinen Tanten und Onkel gefahren. Meine Tanten sind die Schwestern meiner Mutter. Also insgesamt leben drei Tanten, drei Onkel und drei Cousins in Deutschland. Zwei meiner Tanten leben in Lüneburg, sie sind sogar Nachbarinnen. Meine dritte Tante wohnt in Uelzen.

Ich bin alleine dorthin gegangen. Ohne meine Familie. Ich brauchte eine Pause von meinen Eltern und sie eine von mir. Meine Eltern hofften, dass ich mit meinen Tanten über meine Probleme spreche. Deshalb schickten sie mich zu ihnen. Ich kann nicht mit meinen Eltern reden, das geht nicht. Also sollten meine Tanten mit mir reden und mir helfen. Ich freute mich sehr dorthin zu fahren und nach zwei Jahren endlich wieder einmal den Rest der Familie zu sehen.

Gleich am Samstagmorgen bin ich mit dem Zug direkt nach Lüneburg gefahren und kam pünktlich zum Essen dort an. Ich war sehr glücklich, alle zu sehen und mit ihnen persönlich zu sprechen und nicht immer über Videochat. In dieser Woche verbrachte ich wirklich eine tolle Zeit mit meinen Tanten. Wir führten tiefgründige Gesprächen über meine Familie. Es war sehr schwer für mich, mit ihnen zu reden. Andererseits tat es mir auch sehr gut, diese Sachen endlich jemandem zu sagen. Ich vertraue ihnen und sie verstehen, warum ich so bin, wie ich bin. Das Zusammensein mit meinen Verwandten, die offenen Gespräche, so zu sein, wie ich bin, hinterliessen ein tolles und gutes Gefühl.

Ich durfte sogar im Golf Club arbeiten, der meiner Tante gehört, was mir auch sehr Spass gemacht hat. Zwar hatte ich während dieser Zeit meine Familie vermisst, aber ich wollte irgendwie auch noch nicht zurück in die Schweiz. Also durfte ich zwei Tage verlängern. Danach war ich bereit, wieder in die Schweiz zu reisen.

Nach einer sehr schönen und traurigen Woche war ich wieder zuhause bei meiner Familie. Hier zeige ich jetzt auch noch die schönsten Bilder mit meiner Familie in Deutschland.

Happy Birthday Papa 🙂

Mitten in den Ferien hatte mein toller Vater Geburtstag. Er wurde am 7.08.2021 46 Jahre alt. Einen Tag vor seinem Geburtstag sind meine Schwester und ich zu meiner Oma gegangen. So konnte meine Mutter zuhause in aller Ruhe kochen und dekorieren. In dieser Zeit habe ich die Leute über die Party informiert und notiert, wer kommt und wer nicht.

Meine Schwester, meine Oma und ich haben ebenfalls noch einige kleineren Speisen vorbereitet und gekocht. Und natürlich war ich einkaufen: Die Zutaten für den Geburtstagskuchen und ein Geburtstagsgeschenk. Ich backte meinem Vater seinen Liebling-Schokoladenkuchen.Er liebt Schokolade und ich mach ihm jedes Jahr den gleichen Kuchen, weil er den am liebsten mag.

Danach bin ich ins Sihlcity gegangen, um dort ein Geschenk für ihn zu kaufen. Ich lief lange herum und musste mich entscheiden. Ich hatte zwei Sachen zur Auswahl: ein richtig cooles T- Shirt oder eine 007-James-Bond-Pop-Puppe.

Mein Vater ist schon seit seiner Kindheit einen Riesen-Fan von 007 James Bond und feiert ihn bis heute immer noch. Schliesslich habe ich mich für das Shirt entschieden, weil meine Schwester die 007-James-Bond-Pop-Puppe schenken wollte. Also kaufte ich das Shirt, eine Krone und eine Karte. Zusätzlich bekam er ja noch meinen Kuchen als Geschenk.

Kommen wir nun aber noch zu meinem ultimativen Highlight Geschenk. Ich bin schon immer sehr gut darin gewesen, Power Point zu machen. Also stellte ich eine Art Diashow über meine Familie für meinen Vater zusammen.

Als ich mit der sehr langen und schweren Arbeit fertig war, freute ich mich auf den Geburtstag. Als es dann endlich der 7.08. war, kehrten wir von meiner Oma zurück nach Affoltern, wo die Überraschungsparty stattfand. Es waren schon alle Gäste anwesend, bis auf meinen Vater.

Wir konnten ihn überraschen und er hat sich sehr gefreut. Wir feierten den ganzen Tag bis in die Nacht hinein. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend und einer der besten Überraschungspartys. Ich freue mich schon auf die nächste.

Das war mein sehr schöner August und ich freue mich auch schon auf die nächsten Ferien mit meiner Familie und Freunden. Und ich hoffe, ihr hattet auch wunderschöne Ferien.

2 Antworten auf „So war Jamelias August 2021“

  1. Hallo Jamelia
    Ich bin erstaunt, dass du die Planung für den Geburtstag deines Vaters gemacht hast und du einen so tollen Artikel darüber geschrieben hast. Beeindruckt hat mich auch, dass du in den Ferien auf dem Golfplatz gearbeitet hast.

Schreibe eine Antwort zu jameliameier Antwort abbrechen

%d Bloggern gefällt das: