Überraschung für alle

Es hat alles anfangs Juni begonnen …

Meine Eltern hatten schon vor einigen Wochen entschieden, sich gegen Corona impfen zu lassen. Am 13.06.2021 war die erste Impfung geplant für meine Eltern und am 13.07.2021 war die zweite Dosis.

Meine Mutter hat mich gefragt, ob ich sie an der ersten Impfung begleiten würde, weil meine Eltern nicht gut Deutsch sprechen. Bei der zweiten wollten sie dann alleine gehen, weil sie dann schon gewusst hätten, wo und was sie machen mussten.

Aber bevor meine Mutter, mein Bruder und ich zum Impfzentrum gingen, wollte meine Mutter in die Apotheke gehen. Sie hat sich einen Schwangerschaftstest gekauft, weil sie sich seit einigen Wochen anders als sonst gefühlt hatte.

Als wir dann nach Hause gekommen sind, hat sie den Schwangerschaftstest gemacht und – er war positiv! Meine Mutter konnte es aber nicht glauben. Sie war sich sicher, dass sie falsch geschaut hatte. Deshalb bat sie mich, den Test ebenfalls genauer anzuschauen. Aber ich habe ihr das Resultat bestätigt: Sie war schwanger.

Ich habe mich sehr darüber gefreut, nicht nur ich, sondern auch mein Bruder. Es hat uns allen die Sprache verschlagen, weshalb wir zuerst gar nicht sprechen konnten, weil wir alle so erstaunt waren.

Meine Mutter telefonierte sofort meinem Vater, um es ihm zu sagen. Er zeigte aber keine Reaktion und meinte nur, dass meine Mutter einen Termin beim Arzt abmachen solle. Er wollte wissen, ob es wirklich wahr sei.

Ich bin dann mit meinem Vater ins Impfzentrum gegangen. Er hat die Papiere meiner Mutter mitgenommen, um ihre Termine zu annullieren. Sie wollte sich nicht mehr impfen lassen, weil sie Angst hatte, dass die Impfung dem Baby schaden könnte. Mein Vater liess sich impfen, wir warteten 15 Minuten und dann konnten wir nach Hause zurückkehren.

Als wir zu Hause angekommen sind, hat meine Mutter einer Kollegin erzählt, was alles passiert ist, damit sie meine Mutter zum Arzt begleiten konnte. Ihre Kollegin hat sich auch gefreut und sofort ein Termin abgemacht.

Meine Mutter ist zum Termin gegangen und dort wurde ihr gesagt, dass sie bereits seit 5 Monaten schwanger sei. Ausserdem haben sie direkt gesagt, dass es ein Junge ist. Meine Mutter schickte mir gleich eine Nachricht, in der sie mir alles genau erzählte.

Als sie am Abend nach Hause kam, hat sie gleich meine Grosseltern in Portugal angerufen und die Neuigkeiten erzählt. Alle freuten sich und wussten nicht, was sie sagen sollten.

Ich bin von Porto 😊

2 Antworten auf „Überraschung für alle“

  1. Das ist eine sehr schöne Weise, wie deine Mutter erfahren hat, dass sie schwanger ist. Ich freue mich schon, wenn er da ist. Wenn ich erfahren würde, dass meine Mutter schwanger ist, würde es mir ebenfalls die Sprache verschlagen. Ich hoffe, der kleine Junge kommt gesund auf diese Erde.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: