Meiose

Die Meiose ist ein Begriff, der in der Biologie verwendet wird und erklärt die Form der Kern- und Zellteilung im menschlichen Körper. Die Meiose tritt zum Beispiel bei der Bildung von Geschlechtszellen auf. 

Grundwissen über Meiose

Was ihr zuerst als Grundwissen kennen müsst, ist Folgendes:

Ein Chromatid und ein Chromatid verbinden sich zusammen zu einem sogenannten Chromosom. Das Verbindungsstück in der Mitte wird Centromer genannt.

Der Vorgang der sogenannten Meiose ist in 4 Zwischenschritte aufgeteilt, welche alle zwingend nötig sind. Sonst kann die Meiose nicht ablaufen!!

1. Prophase

Am Anfang befinden sich im Zellkern eines jeden Menschen sogenannte Chromosome. Ihr erinnert euch? Ein Chromosom befindet sich aus zwei Chromatiden, die sich verbinden).

Es gibt zwei grössere (auf Bild orange) und zwei kleinere (auf Bild blau). Diese jeweils gleichen legen sich aneinander. Danach löst sich der Zellkern und die Membran, welche die Zelle schützt auf. Es bildet sich ein sogenannter Spindelapparat (auf Bild violett).

2. Metaphase

Die jeweils gleichen Chromosomen (blau & blau sowie orange & orange) ordnen sich nun schön in der Mitte der Zelle an und die Spindelfasern (violett) verbinden sich einzeln mit jedem Chromosom. 

3. Anaphase

Nun kommt es zu einer Aufspaltung. Und zwar wird ein grosses Chromosom (orange) und ein kleines Chromosom (blau) durch die Spindelfaser (violett) jeweils zu den unterschiedlichen Polen gezogen. 

4. Telophase

Die Spindelfasern (violett) lösen sich auf. Die Zelle beginnt sich anschliessend genau in der Mitte zu teilen. Danach bilden sich jeweils ein neuer Zellkern und eine neue Membranhülle um die Zellen. 

⇨ Es sind also zum Schluss aus einer Zelle mit vier Chromosomen (zwei grossen & zwei kleinen) nun zwei Zellen mit jeweils einem kleinen & einem grossem entstanden. 

So vermehren sich die Zellen im menschlichen Körper. Über die sogenannte Meiose. 



5 Antworten auf „Meiose“

  1. Ich finde es toll, wie du jeden einzelnen Begriff anhand einer Skizze zeigst. Ich wusste nie, was eine Meiose ist, ich konnte jedoch aufgrund deines Blogs ein grösseren Einblick erhalten. Mein Wissen über die Form der Kern- Zellteilung war noch nie besonders gross:-)

    1. Vielen Dank für dein Kommentar 🙂
      Das freut mich sehr, wenn du von meinem Blog profitierst. Ich habe mir schon gedacht, dass es unverständlich wäre, aber dank deiner Rückmeldung weiss ich, dass es verständlich ist.

      1. Ich staune Melvin, sehr spannendes Thema stellst du vor 👍🏻
        Durch deinen Artikel inklusive Bildern kamen mir sehr schöne Erinnerung an meine Schulzeit zurück 😁.
        Was mich sehr interessieren würde, wie bist du auf diese Thema Meiose gekommen bist?

      2. Vielen Dank für deinen Kommentar
        Wie ich auf Meiose gekommen bin?
        Ich habe den Begriff Meiose vor einem halben Jahr angetroffen, und zwar so: Ein Freund von mir geht ins Gymnasium und hat darüber geredet, wie schwierig es in der Schule ist. Dann hat er mehr erzählt, was er alles lernen muss und dazu gehörte auch die Meiose. So hab ich den Begriff kennengelernt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: