Januar 2021 Rückblick Fergus

Einblicke in ein Herz

Im Januar habe ich in Natur und Technik ein Herz aufgeschnitten. Es war zwar kein Menschenherz, aber trotzdem ähnlich. Am Anfang war es ein bisschen komisch, ein Herz vor sich liegen zu haben. Man sieht ja nicht jeden Tag einfach so ein Herz, aber mit der Zeit wurde es noch lustig.

Unser Lehrer, Herr Bachmann, hat uns vorgezeigt, wie wir das Herz aufschneiden mussten und gab uns verschiedene Informationen und Erklärungen. Danach sind wir ins Chemiezimmer gegangen und konnten selber eins aufschneiden.

Die Konsistenz des Herzens ist irgendwie komisch. Ich habe mir vorgestellt, dass es relativ weich sei, aber es war hart. Etwa gleich hart, wie wenn man seinen Bizeps anspannt und berührt. Vielleicht nicht ganz so hart, aber ähnlich.

Herr Bachmann blies auch eine Lunge auf. Die Lunge hatte keine Luft mehr darin, was komisch war. Allerdings war es auch ein wenig amüsant, weil er eine Lunge mit seiner Lunge aufblies. Wir konnten auch mit den Fingern die Lunge berühren. Es war echt komisch. Ich koche viel zu Hause und berühre auch viel Fleisch, aber eine Lunge anzufassen, war nicht ein übliches Gefühl.

Manche Schüler haben ihren ganzen Finger in die Luftröhre gesteckt und als ihn herausgezogen haben, befand sich eine eklige, weisse, schaumige Flüssigkeit auf dem Finger. Ich weiss nicht, ob die Flüssigkeit vom Verwesen oder schon immer da war. Ich bin mir sehr sicher, dass die wenigsten ihren Finger reingesteckt hätten, wenn sie gewusst hätten, was sie erwartet.

Neuer Controller

Im Januar habe ich einen neuen Controller gekauft. Ich musste einen kaufen, weil ich den alten kaputt gemacht habe. Wir waren am Verlieren und es hat mich sehr genervt. Normalerweise bin ich nicht so genervt, wenn ich verliere, aber es war ein Spezialfall.

Die Person, mit der ich spielte, hat mich irgendwie überzeugt, dass wir sicher nicht verlieren werden. Also habe ich eine Rang Runde gestartet. Eine Rang Runde in diesem Spiel ist sehr wichtig, weil man bewertet wird. Ich nehme diese Bewertung sehr ernst. Das Spiel heisst übrigens Rainbow Six Siege.

Rainbow six Bewertungssystem

Leider kann man auf dem Bild nicht alles so gut erkennen, aber die Farben und Linien sieht man. Die Höhe der Linie entspricht der Anzahl Spieler in diesem Rang. Ich war zu Beginn des Spieles im blauen Abschnitt. In den blauen Abschnitt zu kommen, ist schwierig und dort zu verlieren, heisst, viele Punkte verlieren. Hoffentlich versteht ihr jetzt, wieso ich so genervt war.

Aber zurück zum Controller. Den Controller, den ich kaputt gemacht habe, habe ich von meinem Grossvater zu Weihnachten 2020 bekommen. Also war er noch nicht mal ein ganzes Jahr alt. Es war auch kein normaler Controller, sondern ein Scuff Controller.

Wenn du weisst, was ein Scuff Controller ist, weisst du auch, dass sie teuer sind. Falls du nicht weisst, was ein Scuff Controller ist: Ein Scuff Controller hat unten auch Knöpfe, die man drücken kann, anstatt immer nur den Daumen für alles zu benutzen. Aber die Sache mit dem kaputten Controller ist jetzt in der Vergangenheit.

Mein neuer Kontroller ist auch ein Scuff Controller. Da ich aus der Erfahrung, die ich mich der Zerstörung meines alten etwas gelernt habe, kaufte ich einen sehr teuren. Ich weiss, dass ich nicht mehr so rücksichtslos damit umgehen werde. Ich habe sogar eine Hülle dafür gekauft. .

4 Antworten auf „Januar 2021 Rückblick Fergus“

  1. Hallo Fergus
    Ich habe mir deinen Blog durchgelesen. Ich finde, du hast sehr ausführlich und genau geschrieben. Wir mussten auch schon mal eine Lunge sezieren und ich konnte kaum hinschauen. Ich mag solche Sachen nicht. Umso mehr überraschen mich diese Schüler/innen, die das Organ noch weiter/näher erkunden.

    1. Hallo Luan.
      Danke für deinen Kommentar. Ich aber verstehe nicht wie man so etwas nicht anschauen kann. Jeder hat aber seine Eigenschaften.
      Lg. Fergus

  2. Hallo Fergus, mir gefällt es wie fasziniert du vom Herzen schreibst und das du es detailliert erklärst. Das mit deinem Controller tut mir leid. Ich glaube dir, dass du aus deinen Fehler gelernt hast und es nicht nochmal passiert.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: