Nissan GT R32 Skyline (Muhamed)

Dieser Nissan ist unglaublich! Er schafft es in 6,5 Sekunden auf 350 km/h, er ist der König der Viertelmeile. Wer nicht weiss, was eine Viertelmeile ist, es ist eine Strecke von 402 m. Das bedeutet, dass er der Beste ist über diese Strecke. Seine Höchstgeschwindigkeit, die gemessen wurde, ist 353,93 km/h. Er hat den Weltrekord des Dragracings gebrochen.  

Der Nissan GT R32 Skyline hat erstaunliche 2100 PS, er ist ein zwei Gang Automatik. Er beschleunigt so schnell, dass ein Golf GTI in dieser Zeit auf die Geschwindigkeit von 100 km/h kommt, während der Nissan GT R32 Skyline bereits auf 300 km/h ist.

Die Leute, die den Nissan „gebaut“ haben, haben 30 Jahre lang an diesem Fahrzeug gearbeitet. Die Arbeit hat sich ganz sicher gelohnt! An diesem Auto wurde alles verändert, was man nur verändern konnte, um mehr Leistung zu erreichen. Sie haben nur das Allernötigste im Auto gelassen und das Unnötige ausgebaut. Beispielsweise den Beifahrersitz und die Rückbank. So liess sich bereits viel Gewicht reduzieren.

Die Autoteile bestehen aus Carbon. Carbon ist ein leichtr K Teilchen und wiegt deutlicher weniger als andere Auto Teilchen Ein Serien Motor von denen ist 2,6 Liter die hatten den erhöret auf 3,2 Liter.

Der Nissan hat zwölf Einspritzdüsen mehr eingebaut, als ein normaler Motor bekommt. So bekommt dieser auch mehr Kraftstoff und wird so auch schneller. Zudem haben die Konstrukteure einen Singleturbo eingebaut. Sie haben noch Slicks eingesetzt, damit er am Boden haftet und schneller zur Zielgeschwindigkeit kommt.

Bei diesem Auto hatten sie zwei Fallschirme montiert, damit er auch schneller bremsen kann, denn sonst halten die Bremsen es nicht aus. Ohne Fallschirme würde dann voll in eine Wand reinfahren. Die Bremsen würden einen so grosser Druck bekommen, dass sie überhitzten und explodierten.

Der Besitzer von diesem Auto hiess Hessein Yoursef, er starb 2019 bei einem Autounfall. Anthony Maatouk tunte das Auto weiter.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: