Mein August 2022

Ich habe mich sehr auf den August gefreut, daher wir Sommerferien hatten und ich das Erstmal London besuchen konnte.

London

In den Sommerferien war ich mit meiner Familie in London. Es war wirklich wunderschön und spannend. Mit einem Hop-on-hop-off-Bus sind wir durch die grosse Stadt gefahren und haben viel über sie erfahren, über ihre Geschichten und Ereignisse. Die Hop-On-Hop-off-Busse sehen aus wie die typischen Doppeldeckerbusse von London.

Wir haben viele tolle Dinge gesehen, wir sind unter anderem über die Towerbridge gefahren. Wenn man einen interessanten Ort sah und man ihn anschauen wollte, konnte man aussteigen und ihn besichtigen und dann später wieder mit dem nächsten Bus weiterfahren.

Es ist eine wunderschöne Stadt, mit vielen alten Häusern und Pubs. Wir fuhren an einem Pub vorbei, in dem schon William Shakespeare vor vielen hundert Jahren gesessen hatte. Wir schauten uns auch den London Tower an. Die Kronjuwelen dort drin fand ich wirklich sehr beeindruckend und faszinierend.

Nach fünf Tagen in London ging es wieder nach Hause.

Afternoon Tea

Als meine Familie und ich in London waren, erlebten wir auch die Tradition des Afternoon Teas. Ein Afternoon Tea isst man so gegen 4 Uhr, also am Nachmittag, wie es der Name schon sagt. Man konnte sich einen Tee auswählen und danach wurden die Speisen serviert.

Zuerst gab es verschiedene Sandwichs, die sehr lecker waren. Danach gab es Scones, das ist eine britische Spezialität. Es ist wie ein kleines süsses Brötchen, auf das man Marmelade und Schlagsahne streicht. Dies war sehr lecker. Nachdem wir aufgegessen hatten, war ich eigentlich satt, jedoch gab es am Ende noch Törtchen. Diese haben mir auch hervorragend geschmeckt.

Fussballmatch

Ich war in den Ferien an einem Fussballmatch in Bonstetten. Dort hat der Fussballclub Bonstetten-Wettswil gegen GC gespielt, dem bekannten Zürcher Club. Die Atmosphäre war grossartig, obwohl es in der ersten Halbzeit durchgeregnet hat und alle durchnässt waren. Das hat aber niemanden daran gehindert, trotzdem eine gute Zeit zu haben.

In der ersten Halbzeit hat GC 2 Goals geschossen. Es war ein sehr spannendes und knappes Spiel, denn oft gab es fast ein Goal für Bonstetten-Wettswil. Ich hoffte jedoch auf ein weiteres Goal für GC. Und ich hatte Glück. GC schoss noch 2 Tore in der zweiten Halbzeit und gewann somit 4:0. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: