Mein Monatsrückblick Januar 2023

2022 kam zu einem Ende und ein neues frisches Jahr hat begonnen. Der erste Monat von 2023 ist inzwischen auch schon wieder vorbei. Gerne erzähle ich euch alles Spannende, was ich in diesem Jahr bisher erlebt habe.

Jahreswechsel

Silvester feierte ich mit meiner Familie. Meine Tante und Cousine kamen aus Frankreich, um uns zu besuchen. Wir haben die Feuerwerke genossen und lecker gegessen. Die ersten Tage im 2023 liefen hervorragend. Leider fing die Schule erneut an, aber mindestens ist meine Tante wieder weg. Sie ging mir langsam auf den Nerven. Sie ist auch Lehrerin.

Schule und Zeugnis

In der Schule ging es so weiter, wie es begonnen hatte. Das Semester kam zu einem Ende und mein Zeugnis sah sehr unregelmässig aus. Von einer 2–3 in Deutsch Schreiben, zu einer 6 im Englisch und einer 5–6 in Mathematik. Für das 2. Semester habe ich mir vorgenommen, zuverlässiger zu sein. Ich möchte mich im letzten Zeugnis steigern.

Klassenlager

Im Januar bin ich mit meiner Schulklasse auch ins Klassenlager gereist. Wir fuhren am Montag los nach Mürren. Das Wetter in den Bergen war sehr kalt. Es ging von -15° bis -20° runter.

Wir gingen jeden Tag Ski fahren. Ich wurde am Dienstag in die Profigruppe eingeteilt und wir fuhren die blaue und rote Piste runter. Am Freitag konnte ich auch die schwarze Piste mit der Gruppe von Frau Anderegg runterfahren. Manchmal hat mir das Skifahren grossen Spass gemacht, aber meistens hatte ich weder Lust noch Spass.

Am Mittwoch durften wir zum ersten Mal etwas Spannenderes machen, nämlich das James Bond Museum besuchen. Wir fuhren mit einer Gondel hoch in der Richtung der Spy World auf dem Schilthorn. Leider hatten wir keinen so schönen Ausblick auf die Berge, denn es gab sehr viel Nebel. Trotzdem genossen wir den Tag. Im Museum konnten wir nicht nur viel lernen, sondern auch viel experimentieren. Nach dem Besuch im Museum durften wir im Drehrestaurant ein Stück Kuchen bestellen.


Das Klassenlager gefiel mir sehr und gehört mit den vielen Familienreisen zu meinen grossen Highlights des Monats. Es war ein sehr gelungener Start ins neue Jahr für mich.

Eine Antwort auf „Mein Monatsrückblick Januar 2023“

  1. Ja, die Klassenlager werden dir noch lange in Erinnerung bleiben. Es sind besondere Erfahrungen, die man im Schulalltag erlebt!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: