Luans Rückblick Dezember 2021

Im Dezember war es sehr kalt. Am Anfang des Monats hatten wir noch Schule, danach hatten wir zwei Wochen Ferien, worüber ich mich sehr gefreut habe.

Leider waren die Ferien nicht so toll wie die anderen, weil es sehr kalt war. Deshalb sind meine Freunde und ich meistens zu Hause geblieben. Da haben wir zusammen Playstation gespielt, weil wir sonst nichts anderes machen konnten. Das Gamen hat diese Ferien gerettet, kann man so sagen.

Am Dienstag in der ersten Woche von den Ferien ging ich bei meiner Familie nach St. Gallen. In St. Gallen habe ich zwei Cousins und zwei Cousinen. Als Erstes waren wir bei meinem kleinen Cousin zu Besuch. Am nächsten Tag habe ich mit meinem Cousin Fussball gespielt. Nach zwei Stunden wollte er wieder nach Hause, da es ihm zu kalt war. Am Abend haben wir ein bisschen Fifa 22 gespielt.

Noch an diesem Abend sind wir zu meinem anderen jüngeren Cousin gefahren. Wir haben zusammen Netflix geschaut. Den Film, den wir geschaut haben, hiess Winterbucht. Später gingen wir schlafen.

Am Morgen haben wir zuerst gefrühstückt. Nach dem Frühstück haben wir zusammen YouTube geschaut, danach wieder Netflix. Am Nachmittag sind wir nach draussen in den Säntis Park gegangen. Am Abend bin ich dann zurück nach Affoltern am Albis gefahren.

Eine Woche der Ferien war vorbei und wir kamen dem Januar immer näher. Silvester verbrachte ich mit anderen Freunden bei einem Freund zu Hause. Wir haben Döner bestellt, Musik gehört und einen Film geschaut.

Um Mitternacht waren wir alle draussen. Es flogen schon überall Raketen. Der ganze Himmel war bunt. Meine Freunde und ich haben unsere Böller und Knaller erst um 1 Uhr angezündet. Die Knaller waren sehr laut. Da aber sowohl die Böller als auch die Knaller aus der Schweiz stammten, waren sie legal.

Das war mein Dezember im Jahr 2021.

2 Antworten auf „Luans Rückblick Dezember 2021“

  1. Liebe Luana
    Mir gefällt dein Beitrag sehr. Ich konnte aus der Geschichte rauslesen, dass du vieles in den Ferien erlebt hast, was natürlich toll ist. Blöd war, dass es draussen so kalt war, das fand ich auch nicht toll. Umso mehr können wir uns jetzt auf den Sommer freuen.
    Liebe Grüsse Viki

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: