Meine Lieblingsbeiträge 2021/2022 – Yesenia

Die folgenden Beiträge haben mich interessiert und einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen. Es spielte für mich keine Rolle, wer sie verfasst hatte, denn der Inhalt ist das Entscheidende. Zuerst schien mir diese Aufgabe sehr aufwändig. Doch als ich die Texte las, tauchte ich in eine Welt ein, in der ich mich und daher auch das Zeitgefühl verlor. Am Ende sah ich die Aufgabe gar nicht mehr als so viel Arbeit an.

Luanas Januar-Rückblick

Dieser Rückblick ist sehr strukturiert geschrieben, was ich toll finde. Man versteht alles, was Luana schreibt und der rote Faden zieht sich perfekt durch den Text. Der Beitrag ist auch nicht zu lang oder zu kurz, er hat eine perfekte Länge. Dem Leser wird nicht langweilig während des Lesens und man weiss am Schluss exakt, was sie den ganzen Januar über erlebt und gemacht hatte.

Das Ziel eines Rückblickes ist ja, dass man über etwas Erlebtes erzählt und über Gefühle, Ereignisse und Tatsachen berichtet. Dieses Ziel hat Luana hervorragend erreicht, da sie kurze, intensive Zusammenfassungen schrieb und der Text immer spannend blieb.

Tipps gegen Langweile in den Ferien

Die 5 Tipps von Ayaz gegen Langeweile in den Ferien sind sehr hilfreiche Tipps. Da meine Familie regelmässig ins Ausland reist, weiss ich sehr wohl über Langeweile in den Ferien Bescheid. Am Beitrag hat mir sehr gefallen, dass Ayaz gleich zu den Tipps gekommen ist und nicht lange um den heissen Brei gesprochen hat.

Ich kam sehr flüssig durch den Text und kann mir gut vorstellen, diese Anregungen mal umzusetzen. Ich finde auch, das gewählte Thema gut getroffen, da es sehr viele Jugendliche gibt, die sich in den Schulferien langweilen. Ihnen werden Ayaz‘ Tipps in Zukunft sicherlich helfen.

That’s my life as a mushroom

Im Text von Jessica bin ich in ein Märchenland eingetaucht. Während ich schreibe, höre ich oft Lana Del Rey und als ich Jessicas Text gelesen hatte, war ich so in die Musik eingetaucht, dass ich mir alles bildlich vorstellen konnte. Da Lana Del Rey so verträumte und tiefe emotionale Texte und Lieder singt, konnte ich mir die Welt, die Jessica beschrieben und erfunden hat, mit ihrer Musik verbinden.

Man wird wie in ein Märchen hineingezogen und kann sich die verrückten Bilder vorstellen. Da wir vor Kurzem in der Schule das Thema Pilze behandelten, war dieser Text auch lehrreich und noch interessant zu lesen, da er auch noch Fremdwörter beinhaltet.

Brauchen wir wirklich noch Bargeld?

Dieses Thema ist mir sofort ins Auge gesprungen, da ich erst kürzlich mit meinen Grosseltern darüber gesprochen hatte und es ein sehr grosses und breites Thema ist. Die Diskussion darüber, ob man Bargeld abschaffen soll oder nicht, beinhaltet viele Pro- und Contra-Argumente.

Fiona hat es in ihrem Beitrag wirklich auf den Punkt gebracht und die Wichtigsten genannt. Der Text ist sachlich und gezielt formuliert, sodass man die Meinung von ihr erst am Schluss mitbekommt, was ja auch das Ziel einer Argumentation ist. In ihrem Text bindet sie auch aktuelle Themen ein, was ihn wiederum noch attraktiver macht.

Was bedeutet Quintessenz?

Der Begriff schien mir erst fremd, doch nachdem ich die Bedeutung im Text erfahren hatte, schien mir das Wort sehr vertraut. In Sarahs Text habe ich sehr interessante und neue Fakten gelernt. Was ich so toll fand, war, dass sie ein Beispiel mit diesem Wort machte und die Herkunft des Begriffs erklärte. Nun weiss ich, wie und wo ich es verwenden kann. Es war ein gelungener, sachlicher Text.

Dezember 12 von 12

Das Beitragsbild hat mich sofort angesprochen. Die Gitarre sieht wunderschön aus. Die Bilder in dem Beitrag sind sehr gezielt gemacht worden, so konnte man den Tag richtig mit Muriel verfolgen. Die Texte sind auch kurz und knackig.

Ungeplante Ereignisse

Dieses Migrationsportrait von Mariana ging mir sehr ans Herz, da meine halbe Familie etwas Ähnliches erlebt hat und ich die Ereignisse sehr gut nachvollziehen konnte.

Marisol ist eine sehr starke, mutige und gebildete Frau. Das Migrationsportrait beinhaltet alles, was dazu gehört. Mir hat es sehr gefallen, dass Mariana so tiefgründige und interessante Fragen stellte und aus den Antworten einen sehr informativen Text formulierte.

Auch das Übersetzen vom Spanisch auf Deutsch ist sehr anspruchsvoll. Das kann ich beurteilen, weil ich das auch machen musste. Jedoch hat man es in Marianas Beitrag gar nicht bemerkt, dass das Interview in einer anderen Sprache geführt worden war. Sie hat auch optimale Abschnitte gesetzt, sodass man beim Lesen nicht müde wird.

2 Antworten auf „Meine Lieblingsbeiträge 2021/2022 – Yesenia“

  1. Liebe Yesenia
    Ich finde, du hast sehr spannende Beiträge ausgewählt. Und ich finde es auch sehr gut, wie du begründest, warum diese Beiträge deine Lieblingsbeiträge sind

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: